Startseite Schriften Biografie Online Teaching Video Kontakt Impressum


Schriften

Während meines Studiums bei Prof. Chee Soo in den Taoist Cultural Arts - TCA, begann ich auch mein Geisteswissenschaftliches Studium der Heilpädagogik, nachdem ich folgenden Satz des berühmten Heilpädagogen Paul Moor gelesen hatte:

Nicht gegen den Fehler,
sondern für das Fehlende.


Dieser Satz gibt das taoistische Konzept der Lehre von Yin und Yang wieder, diesmal jedoch vor einem erzieherischen Hintergrund.

Nach weiteren Jahrzehnten meiner Schulung durch einen der größten taoistischen Meister heutiger Zeit sowie meiner heilpädagogischen Arbeit entstanden verschiedenste Manuskripte, Schriften, Aufzeichnungen. Sie reflektieren meine eigene taoistische Schulung und Gedanken meines Lehrers aus vielen gemeinsamen Gesprächen.

Allen Schriften gemeinsam ist das Bestreben, aktuelle erzieherisch – philosophische Fragestellungen aus taoistischer Sicht zu betrachten und somit vielleicht auch andere Sichtweisen zu zeigen.

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass uns die taoistische Philosophie in vielen aktuellen Problematiken heutiger Zeit Orientierung geben und zu einer Neuausrichtung unserer individuellen Lebensperspektive führen kann.

Nach dem Tod meines Lehrers im Jahre 1994 kam bei mir stets mehr der Gedanke, das bisher schon Geschriebene zu überarbeiten und das Medium Internet als Kommunikationsplattform zu nutzen und hier zu publizieren.

Ich wünsche Ihnen viele anregende Stunden beim Lesen. Ihr Norbert Meller



Norbert Meller

Umgang mit Aggression in stationären Gruppen UMA
- Unbegleitete minderjährige Asylanten -

Es kommt zunehmend mehr in den genannten Gruppen zu Ausbrüchen von aggressiven Verhaltensweisen, oft nach einer Phase der Eingewöhnung und Stabilisierung in den
jeweiligen Wohngruppen. Die Mitarbeiterinnen fühlen sich oft überfordert und wissen nicht, wie sie den Verhaltensweisen pädagogisch begegnen sollen. In dem Seminar werden die 3 Typen von aggressiven Verhaltenweisen beschrieben, die grundlegenden Präventivstrategien sowohl theoretisch als auch praktisch eingeübt und basale praktische Interaktionsübungen erlernt.


Norbert Meller

KWIKSTART - Systematische Prävention nach dem TCA Modell

In fast allen intensivpädagogischen Gruppen kommt es zu häufigen Mitarbeiterfluktuationen und neue, oftmals auch unerfahrene Berufsanfänger werden
sofort mit herausfordernden Verhaltensweisen konfrontiert. In dem Grundlagen Seminar geht es um die drei Basis Säulen intensivpädagogischer Arbeit:
Prävention - Regulation - Intervention.


Norbert Meller

Das PRS® Konzept - QM Standards im Falle von physischer Intervention in pädagogischen Settings.

Trotz aller präventiver Bemühungen gab und gibt es immer wieder Situationen, in denen die Kinder/Jugendliche in Verhaltensweisen von akuter Eigen- bzw.
Fremdgefährdung geraten. In solchen Situationen reagieren die Kinder /Jugendliche nicht mehr auf Gesprächsangebote und die Mitarbeiter sind gezwungen, körperlich zu intervenieren. Unter Berücksichtigung der 5 Qualitätsmerkmale – Transparenz, Kompetenz, Dokumentation, Partizipation und Evaluation, dienen die beschriebenen QM Standards als Maßstab in Fortbildung und Anwendung innerhalb der stationären Jugendhilfe.


7.jpg Norbert Meller / Richard Günder

Neue Wege der Intensivpädagogik Erziehung nach dem TCA-Model 

Auswertung der vierjährigen Evaluation durch Prof.Dr. Günder von der FH Dortmund Erschienen in der Ev. Jugendhilfe 4/2010


6.jpg Norbert Meller

Das Tao der Erziehung

Grundlagen und Gefährdung spiritueller Erziehung 



5.jpg Norbert Meller

Das H.E.A.R.T. Konzept

Gewaltprävention in einer stationären Einrichtung der Erziehungshilfe.

Erschienen in der Motorik 1/08


2.jpg Norbert Meller

Grundlagen taoistischer Psychologie
Einführung in die Grundlagen einer spirituellen Psychologie


3.jpg Norbert Meller

Das H.E.A.R.T. © Konzept
Respekt und Würde im Angesicht von Wut und Gewalt – ein ganzheitlich-erzieherisches Interventionsprogramm basierend auf den Grundlagen taoistischer Philosophie


4.jpg
Norbert Meller

Das Tao Konzept
Reflexionen über die Grundlagen taoistischer Philosophie 


diplomarbeit.jpg Florian Hebebrand, Diplomarbeit

Aggression und Gewalt bei Jungen

Interventionsmöglichkeiten der Stationären Erziehungshilfe


Alle publizierten Schriften unterliegen dem Copyright des jeweiligen Autors und dürfen nur mit vorheriger Zustimmung des jeweiligen Autors weiter gegeben werden.